Nichts trägt zum Verständnis von Musik mehr bei,
als sich hinzusetzen und selbst Musik zu machen
(Leonard Bernstein)


Die Musikschule Rezat Mönchswald e.V. ist eine kulturelle Bildungseinrichtung der Kommunen Merkendorf, Mitteleschenbach, Neuendettelsau, Windsbach und Wolframs-Eschenbach; sie ist Mitglied im Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen (VBSM).

Seit 1996 unterrichtet qualifiziertes Lehrpersonal ein breites Instrumentalangebot. Musikalische Frühförderung und Unterricht mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Einzel- und Gruppenunterricht, sowie das Ensemblespiel bildet die Kernarbeit der Musikschule.

Bei regelmäßigen öffentlichen Veranstaltungen und Konzerten präsentieren sich unsere Schüler und Ensembles der Musikschule.
Außerdem nehmen Schüler jährlich am Wettbewerb „Jugend musiziert“ sehr erfolgreich teil. Eine Großzahl unserer Schüler beteiligt sich an den „freiwilligen Leistungsprüfungen“ des bayerischen Musikschulverbandes. Neben dieser Arbeit ist die Studienvorbereitung für das Fach Musik eine weitere wichtige Aufgabe des Instrumentalunterrichts.

Zahlreiche Kooperationen mit Kindergärten, Kirchen und allgemeinbildenden Schulen sind in den vergangenen Jahren entstanden.

Auf unserer Homepage können Sie sich ausführlich und umfassend informieren.
Für persönliche Gespräche stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kerstin Egelkraut und Thomas Grillenberger
(Musikschulleitung)


1. Bügermeister Seitz

Doch in erster Linie ist es Sinn und Zweck von Musikschulen, den Menschen, insbesondere Kindern und Jugendlichen, die Musik nahe zu bringen, ihnen zu vermitteln, wie viel Freude eine kreative Betätigung macht und ihnen ein weiteres Ausdrucksmittel an die Hand zu geben. Mit Musik lässt sich alles mitteilen, was Menschen empfinden und denken. Manchmal sogar besser, als Worte es vermögen.

Matthias Seitz
1. Bürgermeister und
Vorsitzender der Musikschule Rezat-Mönchswald